Look at Citywave @ Jochen Schweizer Arena

Jochen Schweizer Area Surfen

Gar nicht mehr so lange hin, dann öffnet die Jochen Schweizer Arena in München ihre Pforten. Location ist am Brunnthal Dreieck im Süden von München, gegenüber vom IKEA. Damit bekommt München eine stationäre Citywave, wie sie temporär auch die letzten Jahre am Flughafen stand. Grosser Vorteil: sie ist Indoor und das Wasser ist das ganze Jahr durchgängig 26°C warm. Wir haben uns mit Mareen Scholz getroffen, die unter anderem diese Welle betreut, und haben sie ausgefragt.

Start der Welle ist der 04.März 2017. Um in einem Slot zu fahren, muss man ihn vorher z.B. auf der Webseite von Jochen Schweizer buchen. Der ganze Spass kostet 34,90 € pro Session, reine Surfzeit sind dabei 45 Minuten.

Die Welle wird in den Slots entweder auf Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi gestellt, wobei die fortgeschrittenen Slots am häufigsten buchbar sind. Pro Slot surfen maximal 12 Leute.

Wer ganz viel surfen will, kann auch eine Jahreskarte für 990,90 € kaufen, wobei die Anzahl der herausgegebenen Jahreskarten limitiert sind und damit maximal 200 Sessions im Jahr und 3 Sessions pro Tag gefahren werden können.

Es gibt aber auch noch eine Menge andere Packages zu buchen. Surfboard und Neo wird gestellt, aber jeder kann natürlich auch sein eigenes Material mitbringen.

Da der Wellendruck der Citywave in der Stufe Fortgeschritten und Profi ähnlich wie am Eisbach ist, empfehlen wir für diese Welle unsere Riversurf-Shapes für druckvolle Wellen. Info welcher Shape zu eurem Gewicht & Riding Style passt, findet ihr unter Riversurfboards.

Ein paar Tipps für die Citywave zum Schluss: