Sticky Bumps PUNT Surfwax

Surfwax Sticky Bumps Punt Wax

Das Surfen hat sich ohne Frage in den letzten zehn Jahren stark verändert und heute werden auf dem Wasser Tricks und Aerials gezeigt, über die davor noch nicht einmal nachgedacht wurde. Auch das Surfwax hat sich dadurch weiterentwickelt, von früher harten, runden paraffinhaltigen Blöcken zu umweltverträglichen High Tech Surfboard Wachsen. Die aktuell letzte Evolutionsstufe stellt dabei das Sticky Bumps PUNT Wax dar.

Das Punt Wax wurde entwickelt um die Füsse bei Aerials und extremen Tricks auf dem Surfboard zu halten. Dieses Wax ist extrem klebrig und wird für Surfboards gerne bei Contest oder Fotoshootings verwendet. Wave-Kitesurfer ohne Straps bietet es deutlich besseren Grip als jedes andere Wax oder EVA Pads.

Dieses Surfboard Wax sollte man grundsätzlich nur mit einem Basecoat oder einem härteren Grundwachs verwenden, um es sparsam einzusetzen. Das Surfwax sollte ausserdem nur im Bereich der Füsse aufgetragen werden. Trägt man es in der Mitte des Surfboards auf, kann es sein dass es sich bei dem auf dem Surfboard sitzen in die Boardshort oder den Neoprenanzug  hereinfrisst. Ebenso sollte man bei starker Brustbehaarung mit dem Wax nicht mit freiem Oberkörper surfen und fest sitzende Bikinioberteile verwenden.

Die Aufbewahrung von Punt Wax

Zur Aufbewahrung des PUNT Surfwaxes empfiehlt sich eine Wax Box, da das Wax sonst wie offener Klebstoff das Potential hat alles darum zu verschmutzen.

Über Sticky Bumps

Sticky Bumps Punt Wax ist aus dem Hause Wax Research und Made in California. Diese Firma setze bereits 1972 Maßstäbe bei der Surfwax-Entwicklung und brachte unter dem Markennamen Sticky Bumps das erste Surfboard Wax auf den Markt, das nicht auf Paraffinen aufgebaut ist.

► Sticky Bumps Punt Wax im Onlineshop kaufen