Schlagwort-Archiv: Gerry Schlegel

Alle News zu Gerry Schlegel bei Buster Surfboards.

Video: Riversurfen Floßlände 2016

Gerry Schlegel Riversurfen Floßlände München

Die Floßlände in München ist wohl die Flußwelle mit der längsten Geschichte im Riversurfen und gilt als die erste Welle überhaupt, an der schon in den 70er Jahren ohne Seil gesurft wurde. Die Blütezeit hier war in der ersten Hälfte der 2000er Jahre, wo die Welle während der Saison zumeist durchgehend sehr gut stand und sich eine grosse Surfszene bildete. Der jährlich von den Verein Grossstadtsurfer e.V. ausgetragene Surfcontest „Munich Surf Open“ war überregional bekannt und das Highlight des Riversurfjahres. Weiterlesen

Buster Surfboards Team @ Surf & Style 2015

moritz wienecke münchen

Zum fünften Mal bereits gab es diesen Sommer den Surf & Style Contest am Münchner Flughafen. Nach der Installation der Welle im zwischen Terminal 1 und 2 des Flughafens wurde schnell klar, dass die Welle dieses Jahr noch besser war und alle sich auf einen tollen Contest freuen konnten. Mitgemischt dabei haben die Buster Surfboard Teamrider Moritz & Dominik Wienecke und Gerry Schlegel.
Weiterlesen

Riversurfboards 2015

Riversurfen Range 2015Zuwachs, Facelifts und bewährte Klassiker – das sind die wichtigsten Schlagworte unserer auf 6 Boards angewachsenen Riversurfboard Range 2015.

Unser Team und unsere Shaper haben wieder mal hart daran gearbeitet um die neue Range noch perfekter zu machen.

Die Surfboards werden alle in der nur bei Buster Surfboards erhältlichen IX-PS Bauweise gebaut.
Weiterlesen

Tuning Finnen beim Riversurfen

Surfboard Finnen fürs RiversurfenDas Finnensetup spielt beim Riversurfen eine durchaus wichtige Rolle. Kaum ein Surfer verwendet das vom Hersteller mitgelieferte Finnensetup, da man im Allgemeinen bei dem verbreitetem Thruster Finnen Setup die mitgelieferte Mittelfinne gegen eine kleinere Centerfinne (z.B. die Driftwood EFC1) austauscht oder ohne Mittelfinne fährt.

Nachdem sich gerade in den letzten 2-3 Jahren sehr viel in Sachen Boardentwicklung bei Riversurfboards getan hat, kommen nun gerade bei guten und technisch versierten Surfer die Finnen mehr und mehr in den Fokus. Weiterlesen

Buster Surfboards Team @ Surf & Style 2014

Dominik und Moritz Wienecke sowie Gerry SchlegelIn die vierte Runde ging dieses Jahr der Surf & Style am Münchner Flughafen. Wir haben vor allem am Finaltag wieder einen gigantischen Contest auf allerhöchstem Niveau gesehen. Ganz vorne mitgemischt haben am Finaltag auch die Buster Surfboard Teamrider Moritz & Dominik Wienecke und natürlich Gerry Schlegel.

Am schwierigsten hatte es dabei Dominik Wienecke. Gerade halbwegs erholt von einer schwereren Knieverletzung musste er am Freitag erst durch die Qualifikation und viele weitere Heats am Samstag bis er sich für den Finaltag der Open Class am Sonntag qualifiziert hatte. Einen solchen weiten Weg mussten Moritz Wienecke und Gerry Schlegel durch ihre guten Plätze im Vorjahr nicht gehen – sie waren direkt für den Finaltag qualifiziert. Weiterlesen

EARLY INTRO Riversurfboard-Shapes

RiversurfboardsNachdem dieses Herbst der Eisbach-Test von unseren neuen Prototypen Riversurfshapes für die 2014 Range so viel positive und neugierige Resonanz verursacht hat, haben wir uns entschlossen die Shapes jetzt schon offiziell vorzustellen. Einige wenige Exemplare davon könnt ihr auch schon bei uns erwerben.

Wir werden unsere Riversurfrange um ein 5’2 18“3/4 1“7/8, ein 5’5 19“1/2 2“1/8 und ein 5’8 20“ 2“3/8 erweitern. Alle neuen Shapes vereint eine Hybrid Nose, ein Arched Tail und eine flache Rocker Scoop Line.

Weiterlesen

Video: Gerry Schlegel – Anchor Point, Marokko

Gerry Schlegel @ Anchor Point, MarokkoDar Name Gerry Schlegel ist in Surferkreisen wohlbekannt, er steht als erstes mal für Riversurfen und den Eisbach. Das er gute Meerskills hat ist auch bekannt, immerhin gewann er schon zweimal die ADH Open, hat einen Titel als deutscher Vizemeister und surfte bei den ISA Weltmeisterschaften für das Team Germany. Aber wie schaut es eigentlich mit Gerrys Big Wave Skills aus? Darüber ist eher wenig bekannt. Weiterlesen